Red-Fire-Aussies

Mogli

17.04.2004 - 04.04.1018

Mein süßer Eisbär Mogli war eigentlich garnicht geplant. Aber wie sagt man so schön es kommt anders wie man denkt.

Vor einem Jahr rief mich Silke, Nikitas Züchterin, an und fragte ob ich Mogli in Pflege nehmen könnte bis er vermittelt werden kann, da er leider nicht mehr in seinem damaligen Zuhause bleiben konnte. Ich stimmte zu und holte Mogli ab. Ich war mir zu diesem Zeitpunkt sicher dass er nur übergangsweise, bis er einen neues zu Hause gefunden hat, bei uns bleiben würde.


Als ich mit ihm nach Hause kam, war das erste Kommentar von Thomas "Mensch sieht der klasse aus". Da war mir klar, dass Thomas ihn so schnell nicht mehr gehen lassen würde. So trafen wir mit Moglis Vorbesitzerin die Abmachung, dass wir Mogli ein paar Wochen beobachten würden,  um zu sehen wie er im Rudel klar kommt. Und wie sollte es sein, Mogli integrierte sich super in unser Rudel. Er hat inzwischen die Rudelführung übernommen und meistert seine Sache genauso klasse wie es Drago immer getan hat. Durch Mogli kann Drago seine Rente jetzt voll und ganz genießen.

Ich möchte meinen verfressenen, süßen Eisbären  Mogli nicht mehr missen. Auch seine Vorbesitzerin  ist überglücklich, dass Mogli bei uns sein zu Hause gefunden für immer hat und nicht mehr weitervermittelt werden musste.

Mogli ist ein Rosebud of Crana und stammt aus der Zucht von Silke Löffler

Mogli ist kastriert.


Vater: ch dragon run’s look at me cgc "luke"

Mutter: PRIZM'S   SILVER  SMOKE "Leja"

 

Prüfungen:

 

10.2014 BH-Prüfung bestanden

susanne.kozelka@t-online.de